Geplante Veranstaltungen

20.10.2021 Die Therapie mit Unterkieferprotrusionsschienen (UPS) beim Erwachsenen gem. AWMF S1-Leitlinie - ONLINE -

Online Sonderkurs „Die Therapie der obstruktiven Schlafapnoe und des Schnarchens beim Erwachsenen“
Referenten:
Dr. (F) Horst Kares, Koordinator AWMF-S1 Leitlinie UPS
Dr. Alexandra Kares-Vrincianu, Zertifizierte Praxis der Deutschen Gesellschaft Zahnärztliche Schlafmedizin (DGZS)
Mittwoch, 21. Oktober 2021 von 19.00-22.00 Uhr
Gebühr: Zahnarzte € 150,-, Assistenten € 100,- Studenten € 50,-
Anmeldung: praxis@dr-kares.de
2022-4Kurse-CurriculumCMD-OrofazialerSchmerz – Kopie

30.10.2021 9.30 Uhr „Anwendung der UPS beim Erwachsenen in der zahnärzlichen Schlafmedizin und das neue APW Curriculum Zahnärztliche Schlafmedizin

„Anwendung der UPS beim Erwachsenen in der zahnärzlichen Schlafmedizin und das neue APW Curriculum Zahnärztliche Schlafmedizin
Horst Kares
DGZS Online Symposium
Anmeldung:
Deutsche Gesellschaft Zahnärztliche Schlafmedizin e.V. www.dgzs.de
Albrechtstr. 14 b | 10117 Berlin | Fon 030 . 47 37 25 60 | info@dgzs.de

19.11.2021: Der besondere Fall: Gesichtsschmerzen mit seitlich offenem Biss – Poster auf der DGFDT-Online-Tagung

Der besondere Fall: Gesichtsschmerzen mit seitlich offenem Biss – ein Verlaufsbericht über 2 Jahre – Poster
Es wird ein Patient vorgestellt mit unklaren Schmerzen und einem seitlich offenen Biss auf der rechten Seite. Über ein Jahr wurden multiple ärztliche und zahnärztliche Interventionen durchgeführt ohne durchschlagenden Erfolg. Anhand eines umfassenden Diagnosekonzepts gemäß den Empfehlungen der American Association of Orofacial Pain (AAOP) wird geschildert, wie diesem Patienten zielführend und rasch geholfen werden konnte.
Dr. Alexandra Kares-Vrincianu, Dr. (F) Horst Kares

19.11.2021: Einführung der DC/TMD in den zahnärztlichen Alltag - Online-Vortrag auf der DGFDT-Tagung

Einführung der DC/TMD in den zahnärztlichen Alltag
2019 wurde die deutsche Version der Diagnostic Criteria for Temporomandibular Disorders veröffentlicht und diese wird an einigen Universitäten in Deutschland in den Studentenkursen gelehrt. In diesem Referat soll die Einführung dieses international anerkannten und validierten Funktionstatus in einer zahnärztlichen Praxis beschrieben und praktische Tipps für die Umsetzung erläutert werden. Vor- und Nachteile dieses Diagnoseverfahrens werden beleuchtet und sowohl klinische als auch wissenschaftliche Aspekte besprochen.
Horst Kares, Alexandra Kares-Vrincianu

Anmeldung:
MCI Deutschland GmbH • MCI | Germany – Berlin • Markgrafenstraße 56 • 10117 Berlin
T: +49 30 20459230 • F: +49 30 2045950 • dgfdt@mci-group.com

21.-23.01.2022 10. Curriculum CMD/Orofazialer Schmerz Teil I - HYBRID -
18.-20.02.2022 10. Curriculum CMD/Orofazialer Schmerz Teil II - HYBRID -
18.-20.03.2022 10. Curriculum CMD/Orofazialer Schmerz Teil III - HYBRID -
03.09.2022 - Welche Schiene wann? Zahnärztekammer Westfahlen-Lippe Dortmund

Welche Schiene wann?

Craniomandibuläre Dysfunktionen (CMD) und Bruxismus sind gesundheitliche Störungen, die im zahnärztlichen Alltag eine immer größere Rolle spielen und uns Zahnärzte sehr herausfordern können. Okklusionsschienen werden hier routinemäßig eingesetzt, aber in welchem Kontext machen Sie Sinn? Welche Indikationen haben sie, wie sollten sie eingesetzt werden, wo haben sie ihre Grenzen und wann schaden sie? Das sind wichtige Fragen für die zahnärztliche Praxis und auf Grundlage der evidenzbasierten Medizin werden die verschiedensten Schienentypen anhand einer Vielzahl von Fallbeispielen erläutert und diskutiert.

Referent: Dr. (F) Horst Kares

Zahnärztekammer Westfalen – Lippe Akademie für Fortbildung

Auf der Horst 31 48147 Münster

Organisator: Zahnärztekammer Westfalen – Lippe Akademie für Fortbildung
Dirc.Bertram(at)zahnaerzte-wl.de

Organisator: Zahnärztekammer Westfalen – Lippe Akademie für Fortbildung

Ort: Hotel Bielefelder Hof / Bielefeld

16.-18.09.2022 10. Curriculum CMD/Orofazialer Schmerz Teil IV - HYBRID -
18.10.2022 von 19.00-21.00 Uhr Schlafstörungen aus zahnärztlicher Sicht ONLINE (Curriculum Funktion und Schmerz der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung).

Schlafstörungen aus zahnärztlicher Sicht (Online-Seminar)

Immer häufiger wird die Öffentlichkeit durch die Medien mit dem Thema Schlafstörungen konfrontiert. Ist dies eine Modeerscheinung, oder steckt hier eine neue, bislang wenig beachtete Ursache für eine Vielzahl von Erkrankungen? Wo steht in diesem Zusammenhang die zahnärztliche Schlafmedizin? Dieser Workshop gibt Ihnen Antworten und zeigt den Stellenwert des Zahnarztes im interdisziplinären Team auf.

Kursinhalte:
– Überblick über den aktuellen Stand der Schlafmedizin
– Zusammenhänge zwischen Bruxismus/CMD/orofazialem Schmerz und Schlafstörungen
– Indikationen der zahnärztlichen Therapie von Schlafapnoe und Schnarchen
– Die Rolle des Zahnarztes bei der Früherkennung, der Behandlung und der Prävention von schlafbezogenen Atmungsstörungen (SBAS) im interdisziplinären Netzwerk

Anmeldung: Akademie für Zahnärztliche Fortbildung, Karlsruhe
Brita Nürnberger
Leiterin Fortbildung
Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe
Lorenzstraße 7
76135 Karlsruhe

Tel: +49 721 9181-200
Fax: +49 721 9181-222

18.11.2022 - 11:00 Uhr Therapeutische Kieferrelation und Schlafmedizin - Bad-Homburg - DGFDT

Organisator: Deutsche Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und -therapie

Ort: Bad-Homburg, Germany

19.11.2022 - 14:00 Uhr Therapeutische Kieferrelation und Schlafmedizin - Seminar in Bad-Homburg - DGFDT

Seminar mit praktischen Übungen zur Kieferrelationsbestimmung von Unterkieferprotrusionsschiene und der Titration

Organisator: Deutsche Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und -therapie

Ort: Bad-Homburg, Germany

Letzte Änderung: 19. August 2020

++ Wichtige Informationen zu Ihrem Termin ++
19.07.2021 12:00

Liebe Patientinnen und Patienten,

wir sind zu den normalen Sprechzeiten für Sie da.

  • Sprechzeiten: Montag bis Freitag 8-19 Uhr.

Sie dürfen sich gerne bei uns melden und Ihren Termin vereinbaren. Wir bieten Ihnen alle notwendigen zahnmedizinischen Leistungen an.

Zu Ihrem und unserem Schutz haben wir die Sicherheits- und Hygienemaßnahmen in der Praxis angepasst.

  • Sie kommen ohne Wartezeit sofort ins Behandlungszimmer und haben keinen Kontakt zu anderen Patienten
  • Unser Team trägt Mundschutz, Visiere und Schutzkleidung
  • Die Behandlungszimmer werden regelmäßig nach einem festgelegten Plan desinfiziert und gelüftet

Falls sich an Ihrem Termin etwas ändert, informieren wir Sie rechtzeitig.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team Kares


Update zu Corona Schliessen