Erster Zahnarztbesuch:
Wann das erste Mal zum Zahnarzt mit Baby?

Als Eltern wünschen wir uns für unser Kind vor allem Gesundheit. Dazu gehören selbstverständlich auch gesunde Zähne. Dass Sie von Anfang an regelmäßig zum Kinderarzt gehen müssen, um die Entwicklung Ihres Kindes zu begleiten, ist klar. Aber: Wann ist der richtige Zeitpunkt für den ersten Besuch Ihres Babys beim Zahnarzt?

Als Ihre Zahnarztpraxis in Saarbrücken möchten wir Licht ins Dunkel bringen. Für Sie haben wir alle Informationen zusammengestellt, die Sie rund um den ersten Zahnarztbesuch Ihres Babys benötigen. Damit Sie gut gerüstet sind und Ihr Kind von Beginn an mit gesunden Zähnen groß wird.

Ab wann mit Baby zum Zahnarzt?

Die Frage nach dem besten Zeitpunkt für den ersten Zahnarztbesuch ist recht einfach zu beantworten: Sobald das erste Zähnchen durchgebrochen ist. Auch die gesetzlichen Krankenkassen empfehlen den ersten Zahnarztbesuch zwischen dem 6. und 9. Lebensmonat.

Vorsorge ist besser als Nachsorge: Frühkindliche Karies ist die häufigste chronische Erkrankung im Baby- und Kleinkindalter. Mindestens 10 bis 15 Prozent der Kinder sind betroffen. Das beweist, wie wichtig eine frühzeitige und umfassende Zahnprophylaxe von Beginn an für die Gesundheit Ihres Kindes ist.

Mit Baby zum Zahnarzt – warum ist der erste Zahnarztbesuch bereits im Säuglingsalter sinnvoll?

So früh wie möglich mit der Prophylaxe für Kinder zu beginnen, ist aus verschiedenen Gründen empfehlenswert:

  • Milchzähne sind besonders anfällig für Karies & Co.
    Der Zahnschmelz der ersten Zähne ist noch deutlich weicher und anfälliger für Bakterien. Eine zahngesunde Ernährung und eine gute Mundhygiene sind unerlässlich. Bei Ihrem ersten Zahnarztbesuch mit Baby berät der Zahnarzt Sie über beides und kontrolliert von Anfang an den Zustand der Zähne Ihres Kindes.
  • Frühes Vertrauen ist die Grundlage für eine gute Zusammenarbeit
    Ein Baby, das sich bereits früh an den Zahnarzt und das Team gewöhnt, fasst Vertrauen. Und fühlt sich in der Praxis gut aufgehoben. Ängste können sich so gar nicht erst aufbauen. Auf dieser Grundlage ist eine spätere Prophylaxe und Therapie voraussichtlich von Erfolg gekrönt.

Was macht der Zahnarzt beim ersten Zahnarztbesuch?

Der erste Zahnarztbesuch legt den Grundstein für eine entspannte Beziehung zwischen dem Arzt und dem kleinen Patienten. Daher geht es jetzt vor allem darum, dass das Baby sich in der Praxis wohl- und gut aufgehoben fühlt. Öffnet das Baby bereitwillig den Mund, schaut der Zahnarzt kurz nach den Zähnen.

Der erste Zahnarztbesuch – Ihr Baby entdeckt die Praxis

Ihr Baby soll den Zahnarztbesuch mit allen Sinnen erleben dürfen:

  • Wie sehen der Zahnarzt und sein Team aus?
  • Was ist das für ein Stuhl?
  • Wie riecht es hier?
  • Wie fühlen sich die Instrumente an?
  • Was sind das für Geräusche?

Von der Sicherheit Ihres Schoßes aus darf es spielerisch erkunden, wie es ist, in einer Zahnarztpraxis zu sein. Im besten Fall bekommt alle Zeit der Welt zum Ankommen und Vertrautmachen. Beim nächsten Termin kommen Erinnerungen an diese Wohlfühlatmosphäre hoch und Ängste gar nicht erst auf.

Der Zahnarzt ist für Eltern mit Babys ein vertrauensvoller Partner

Fragen Sie bei Ihrem ersten Zahnarztbesuch mit Baby alles, was Sie wissen möchten. Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie.

  • Wie und womit putze ich die Zähne meines Babys am besten?
  • Welche Lebensmittel sind gut für die Zähne meines Babys – und welche nicht?
  • Wie sieht es mit Daumen oder Schnuller aus?
  • Sie erhalten detaillierte Informationen über die Bereiche Pflege und Ernährung.
Unser Tipp:

Nehmen Sie Ihr Baby schon vorher zu Ihren eigenen Prophylaxe-Terminen mit. Auf diese Weise sieht es, dass auch Mama oder Papa zum Zahnarzt geht und dass dort nichts Schlimmes passiert. So tragen Sie zusätzlich dazu bei, dass Ihr Kind später gerne zu seinen Kontroll-Terminen zum Zahnarzt kommt.

Kontrolltermine – ab wann müssen Babys regelmäßig zum Zahnarzt?

Alle sechs Monate kommen Sie mit Ihrem Baby zur Vorsorge in die Zahnarztpraxis. Idealerweise fasst Ihr Kind mit jedem Termin mehr und mehr Vertrauen. Sobald dies möglich ist, untersucht der Zahnarzt Zähne und Zahnfleisch gründlich. Später kommt die Fluoridierung zur Härtung des Zahnschmelzes dazu.

  • Ab einem Alter von 6 Jahren kommt Ihr Kind schließlich halbjährlich zur „Individualprophylaxe“.
  • Diese umfasst unter anderem eine Professionelle Zahnreinigung für Kinder.
  • Eine umfassende Beratung erfolgt jedoch bei jedem Termin – unabhängig vom Alter.

Zahlt die Krankenkasse die Kosten für den ersten Zahnarztbesuch mit Baby?

Die Kosten für den ersten Zahnarztbesuch mit Ihrem Baby übernimmt Ihre gesetzliche Krankenkasse. Sie zahlt ab der Geburt für zwei Vorsorgeuntersuchungen pro Jahr. Und zwar selbst dann, wenn der erste Zahn noch gar nicht durchgebrochen ist.

Sollten weitere Untersuchungen notwendig sein, übernimmt Ihre Versicherungen üblicherweise auch diese.

Gesunde Kinderzähne von Anfang an?

Schützen Sie die Zahngesundheit Ihres Kindes – durch regelmäßige Prophylaxe ab dem ersten Zahn in Ihrer Zahnarztpraxis Dr. Kares in Saarbrücken. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin.

0681 894018